StartseiteJahresprogramm 2019Jahresprogramm 2020

Bild und Botschaft 2020

 

Bilder der Münchner Pinakotheken aus kunsthistorischer und theologischer Sicht

 

18:00 Uhr In der Regel letzter Dienstag im Monat: Zwei Referate mit Lichtbildern Theresienstraße 41, Hörsaal C 123 (Eingang: Kristallmuseum), Eintritt: Frei.                               Anschließend Gespräch am Original in der Pinakothek


 
 
28. Januar        Weh aber der Erde und dem Meer

                        Peter Paul Rubens: Das Apokalyptische Weib (um 1623/25)

                        Dr. Sylvia Hahn / Prof. Dr. Jörg Frey (Universität Zürich)

 

27. Februar       Vor dem Weltenbrand

Donnerstag       Franz Marc: Tirol (1914) (Pinakothek der Moderne)

                        Konstanze Frölich M.A. / KR Andreas Hildmann

 

31. März           Von Gott geschlagen und gemartert?

                        Matthias Grünewald: Verspottung Christi (1503/05)

                        Dr. Martin Schawe / Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Kaufmann   (Universität Göttingen) 

                         Diese Veranstaltung entfällt wegen Corona-Virus-Maßnahmen

                         und wird mit gleichem Thema und Referenten auf den 23.2.2021 verlegt

28. April            Im Namen der Rose 

                         Francois Boucher: Madame de Pompadour (1756)

                         Daniela Thiel M.A. / KR Melitta Müller-Hansen

                          Auch diese Veranstaltung entfällt und wird auf den 27. April 2021 verlegt.


Auch im Mai bis einschließlich Juli 2020 kann Bild und Botschaft nicht stattfinden. Über den weiteren Verlauf und neue Ersatztermine für 2021 werden wir Sie auf diesem Weg rechtzeitig informieren. Leider entfällt damit auch das 30-jährige Jubiläum von Bild und Botschaft: Im Mai 2020 hätten wir auf 360 Veranstaltungen seit der Gründung im Mai 1990 zurückblicken können.
.                    


26. Mai              Mit oder ohne Engel

                        Raphael: Die Heilige Familie aus dem Hause Canigiani (um 1506/07)

                        Prof. Dr. Chiara Franceschini / Prof. Dr. Andreas Wollbold

 

30. Juni             Der Herr ist mein Hirte                        

                        Thomas Gainsborough: Landschaft mit Hirt und Herde (1784)

                        Prof. Dr. Hubertus Kohle / Prof. Dr. Friedhelm Hartenstein

 

28. Juli             Zuflucht im einfachen Leben
 
                        Valentin de Boulogne: Erminia bei den Hirten (um 1630)

                        Dr. Elisabeth Hipp / Prof. Dr. Florian Mehltretter

 

25. August         Schrecken und Heil der Natur

                        Albrecht Altdorfer: Drachenkampf des hl. Georg (1510)

                        Dr. Anja Dollinger / Dr. Martin Bogdahn

                        Die Augustveranstaltung wird auf den 31. August 2021 verlegt

 

29. Sept.           Der rettende Engel

                        Peter Paul Rubens: Die Niederlage Sanheribs (um 1617)

                        Prof. Dr. Reinhold Baumstark / Prof. Dr. Christoph Levin

 

27. Oktober        Sünde, Tod und Teufel

                        Johann Heinrich Füssli: Satan und Tod, von der Sünde getrennt (1792/1802)

                        Dr. Léa Kuhn / Prof. Dr. Claudia Olk

 

26. Nov.            Das Leid der Menschheit

Donnerstag        Wilhelm Lehmbruck: Der Gestürzte (1915) (Pinakothek der Moderne)

                        Dr. Oliver Kase / Prof. Dr. Jörg Lauster

 

15. Dez.            Das reine Empfangen

                        Antonello da Messina: Maria der Verkündigung (um 1473/74)

                        PD Dr. Matteo Burioni / Prof. Dr. Martin Wallraff

 

Veranstalter:     Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität München

                        in Zusammenarbeit mit der Eugen-Biser-Stiftung, München

Schirmherr:       Johanniterorden, München

Leitung:            Prof. Dr. Christoph Levin, Dr. Martin Bogdahn, Daniela Thiel M.A., Eva Ulrich

 

Information:      www.bild-und-botschaft.de